Grüne: EU-Afrika-Gipfel geht in die völlig falsche Richtung

27.11.2017 15:24

Berlin (dpa) - Der EU-Afrika-Gipfel in dieser Woche geht nach Ansicht
der Grünen-Vorsitzenden Simone Peter «in die völlig falsche
Richtung». Statt Fluchtursachen wirksam zu bekämpfen, konzentriere
sich Kanzlerin Angela Merkel bei dem Treffen in Abidjan, dem
Regierungssitz der Elfenbeinküste, auf die Rückführung von
Flüchtlingen nach Afrika, sagte Peter am Montag in Berlin. «Es kann
nicht sein, dass sich Europa abschottet und die Flüchtlinge für eine
verfehlte Agrar- und Entwicklungspolitik verantwortlich macht.»

Deutschland und Europa müssten stattdessen über faire
Handelsbeziehungen mit Afrika sprechen, sagte Peter. Es gehe bei dem
Gipfel nicht nur um europäische Interessen, sondern «ganz zentral um
die Interessen der afrikanischen Bevölkerung». Merkel nimmt am
Mittwoch an dem Gipfel teil.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...