Die Eurogruppe und ihre bisherigen Vorsitzenden

04.12.2017 18:14

Brüssel (dpa) - Im Gegensatz zur EU-Kommission, dem EU-Ministerrat
und dem Europaparlament zählt die Eurogruppe nicht offiziell zu den
gesetzgebenden EU-Institutionen. Sie wurde 1998 gegründet, da es im
Zuge der Euro-Einführung im Folgejahr zwischen den Ländern der
Gemeinschaftswährung wachsenden Abstimmungsbedarf gab. Die Gruppe
tagt dabei hinter verschlossenen Türen, die Ergebnisse der Beratungen
werden erst anschließend der Öffentlichkeit präsentiert. Etwa aus dem

Europaparlament gab es dafür in der Vergangenheit Kritik.

2004 wurde der heutige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker
zum ersten ständigen Vorsitzenden der Gruppe gewählt, 2013 kam der
damalige niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem in das
Amt. Mario Centeno wird sein Amt Mitte Januar antreten, seine
Amtszeit dauert 2,5 Jahre.

In den vergangenen Jahren befasste sich die Gruppe der mittlerweile
19 Euro-Länder vor allem mit den Spar- und Reformprogrammen etlicher
Euro-Krisenländer, darunter Griechenland und Portugal.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...