Vorzeitige Stimmabgabe für Europawahl in Finnland begonnen

15.05.2019 13:45

Helsinki (dpa) - Die Finnen können bereits anderthalb Wochen vor dem
eigentlichen Abstimmungstermin ihr Kreuz für die Europawahl setzen.
In dem nördlichsten der 28 EU-Mitgliedstaaten begann am Mittwoch die
vorzeitige Stimmabgabe. Dafür ist in jeder finnischen Kommune in den
kommenden Tagen mindestens ein offizielles Wahlbüro geöffnet.

Die Wahlberechtigten im Land haben noch bis einschließlich Dienstag
Zeit, ihre Stimme vorab abzugeben, Auslandsfinnen können dies nur
noch bis zu diesem Samstag tun. Regulär findet die Wahl in Finnland
dann wie in den meisten weiteren EU-Ländern am 26. Mai statt.

Bei der Parlamentswahl in Finnland vor einem Monat hatten mehr als 36
Prozent der knapp 4,5 Millionen Stimmberechtigten und damit so viele
wie noch nie vorzeitig abgestimmt. Damit gaben mehr Finnen vorab ihre
Stimme ab als am eigentlichen Wahltermin.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: