Von der Leyen sieht Klimaneutralität in der EU als ein Hauptziel

10.07.2019 12:40

Brüssel (dpa) - Bei einer Wahl zur Präsidentin der EU-Kommission will
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) Klimaneutralität
zu einem ihrer Hauptziele machen. Dabei gelte es, die
Wettbewerbsfähigkeit der EU zu stärken und wirtschaftliche Chancen zu
nutzen, sagte sie am Mittwoch in einer öffentlichen Anhörung der
liberalen Fraktion im Europaparlament.

«Wir alle im Raum wissen, dass die Uhr tickt», sagte sie mit Blick
auf Klimaveränderungen. Wenn sich die EU bei neuen Technologien an
die Spitze setze, könne die Union ein Modell für die Welt sein.
«Lassen Sie uns mutig und lassen Sie uns ehrgeizig sein», sagte sie.

Von der Leyen war in der vergangenen Woche überraschend von den
EU-Staats- und Regierungschefs zur Kandidatin für das Amt der
Präsidentin der Europäischen Kommission nominiert worden. In der
Anhörung äußerte sie sich jetzt erstmals konkret zu ihren
europapolitischen Zielen. Die Wahl ist für den 16. Juli vorgesehen.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: