Gaspreise in Deutschland unter EU-Durchschnitt

04.08.2019 12:08

Heidelberg (dpa) - Die Gaspreise in Deutschland sind niedriger als in
den meisten anderen europäischen Ländern, wenn man die örtliche
Kaufkraft berücksichtigt. Das liege auch an relativ geringen Steuern
und Abgaben auf Erdgas, ergab eine Auswertung des Vergleichsportals
Verivox, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Unter 25 EU-Ländern liegen die deutschen Gaspreise mit 6,08 Cent je
Kilowattstunde (kWh) auf Rang zwölf, heißt es bei Verivox unter
Berufung auf Daten der europäischen Statistik-Behörde Eurostat zum
zweiten Halbjahr 2018. Damit sei Erdgas in Deutschland günstiger als
im EU-Durchschnitt von 6,7 Cent.

Die Konzessionsabgabe, die Gassteuer und die Umsatzsteuer machen
aktuell rund ein Viertel des Gaspreises in Deutschland aus. Ein
weiteres Viertel entfällt auf die Netzgebühren und rund die Hälfte
geht an die Gasversorger für Beschaffung, Vertrieb und Marge. Zum
Vergleich: Beim Strompreis liegt der staatliche Anteil deutlich über
50 Prozent; die Endverbraucherpreise sind die zweithöchsten in
Europa.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: