Wie wurden ECU-Konten auf Euro umgestellt?

Jeder Verweis auf den ECU wurde eins zu eins durch Euro ersetzt

Die unter dem Namen ECU (European Currency Unit) bekannte Europäische Währungseinheit war keine eigenständige Währung, sondern ein Währungskorb, in dem die Währungen von zwölf Ländern der Europäischen Union eingingen. Sie wurde 1979 als Verrechnungsgröße im Europäischen Währungssystem (EWS) eingeführt.

Auch die privaten Geld- und Kapitalmärkte machten zur Begebung von Anleihen und zur Abwicklung von Bankgeschäften Gebrauch von der ECU. Mit dem Beginn der dritten Stufe der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion am 1. Januar 1999 wurde die ECU durch den Euro ersetzt. Jeder Verweis auf den ECU wird im Umrechnungskurs eins zu eins durch einen Verweis auf den Euro ersetzt. Die ECU-Konten werden also zu Euro-Konten. Alle anderen Bedingungen bleiben unverändert.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...