Gibt es ein Programm der EU für Autisten?

Autismus-Aktionen von der EU gefördert

veröffentlicht am 18.05.2012, von oe

Autismus ist immernoch ein Thema, über das in der Öffentlichkeit meist nur lückenhafte Informationen existieren: Oft wird Autismus mit genialen Fähigkeiten verbunden und dabei vergessen, dass Menschen mit einer autistischen Entwicklungsstörung oft große Hürden zu meistern haben. Das betrifft unter anderem Vorurteile oder Ängste, die zum Beispiel eine Eingliederung von an Autismus leidenden Menschen in den Arbeitsmarkt erschweren können.

Zur besseren Information der Öffentlichkeit, Vernetzung Betroffener und Förderung von Informationsaustausch zwischen Forschern wird die European Autism Action von der EU gefördert. Das Europäische Parlament (EP) hat außerdem ein spezielles Programm für Menschen mit Behinderungen aufgelegt, im Rahmen dessen Praktika im Generalsekretariat des EP vergeben werden.

Die European Autism Action ist eine spezielle Strategie, die auf die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen für Autisten hinarbeiten. Eine Konferenz im Jahre 2010 wurde von der Europäischen Agentur für Gesundheit und Verbraucherschutz unterstützt.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...

News Archiv