Wo finde ich Informationen zum Erbrecht in der EU?

Erbschafts-Angelegenheiten sind national geregelt

veröffentlicht am 22.05.2012, von oe

Die Erbschafts-Angelegenheiten sind in der Europäischen Union sind nicht auf EU-Ebene geregelt, sondern Sache der Mitgliedstaaten. Die Regelungen unterscheiden sich also von Land zu Land. Zur besseren Übersicht hat die Europäische Kommission gemeinsam mit dem Europäischen Dachverband der Notariate eine Website freigeschaltet, auf der nicht nur länderspezifische Informationen rund ums Erbrecht recherchiert werden können. Auch die relevante Behörde des Mitgliedstaates kann hier ermittelt werden.

Weiter gibt es Informationen darüber, welches Erbrecht anwendbar ist und welche Formalitäten und Gebühren anfallen können. Die Seite steht in allen 23 Amtssprachen der Europäischen Union zur Verfügung.

Wer einen Notar braucht, kann außerdem das Notarverzeichnis in Anspruch nehmen, in dem EU-weit Ansprechpartner im notariellen Bereich aufgelistet sind. Hier kann nicht nur nach Land, sondern auch nach Sprache ausgewählt werden. So finden Ratsuchende einen Ansprechpartner im jeweiligen Land, der ihre Sprache spricht und ihnen bei ihren Angelegenheiten, die oft grenzüberschreitende Probleme betreffen, helfen können.


Link: Übersichtsseite zum Erbrecht in der EU
Link: EU-weites Notarverzeichnis



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...

News Archiv