Europäisches Solidaritätskorps - Jetzt bewerben

4,5 Millionen Euro für junge Leute aus Deutschland

Europäisches Solidaritätskorps: Bis Ende 2020 können 100 000 junge Europäerinnen und Europäer im Alter von 18 bis 30 Jahren mitmachen. Die Frist zur Einreichung von Förderanträgen ist der 16. Oktober 2018. Für Träger in Deutschland stehen rund 4,5 Millionen Euro zur Verfügung. Das Europäische Solidaritätskorps wurde im Dezember 2016 ins Leben gerufen. Seither haben sich 72.000 junge Menschen registriert - 7000 haben sich beteiligt.

Die Beantragung von Fördermitteln für den Schutz des europäischen Kulturerbes, die Integration von Nicht-EU-Bürgern sowie die Bewältigung von Umwelt- und Klimaproblemen erfolgt über die Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur der EU. Die Fördermittel für andere Maßnahmen des Europäischen Solidaritätskorps können in Deutschland über die Agentur JUGEND für Europa beantragt werden.

Organisationen können Kurzzeitprojekte für Freiwilligenteams mit einer Laufzeit von zwei Wochen bis zwei Monaten anbieten. Junge Menschen können eigene Vorhaben einreichen, wenn sie sich zu einer Gruppe mit mindestens fünf Personen zusammenschließen.

Organisationen können sich für die Durchführung von Projekten im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps bewerben. Zwischen den Teilnehmern des Europäischen Solidaritätskorps und der Organisation wird ein Solidaritätsvertrag abgeschlossen. Alle Organisationen werden geprüft, bevor sie Projekte für den Europäischen Solidaritätskorps einreichen und die Teilnehmerdatenbank konsultieren dürfen.

Fragen zum Europäischen Solidaritätskorps beantwortet:

JUGEND für Europa
Godesberger Allee 142-148
D-53175 Bonn
Tel.: +49 228 9506220



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: