Italiens Regierungschef Draghi lobt Sassolis Einsatz für Europa

11.01.2022 09:39

Rom (dpa) - Italiens Ministerpräsident Mario Draghi hat den
verstorbenen EU-Parlamentspräsidenten David Sassoli für sein
Engagement in Europa gewürdigt. Er sei zutiefst proeuropäisch
gewesen, sagte der 74-Jährige am Dienstag in Rom über seinen
Landsmann. Sassolis Qualitäten seien von allen geschätzt worden.
«Sein vorzeitiger und plötzlicher Tod hinterlässt Bestürzung»,
erklärte der frühere Chef der Europäischen Zentralbank weiter. Draghi

drückte Sassolis Frau und den beiden Kindern sein Beileid aus.

Der in Florenz geborene Sozialdemokrat war am frühen Dienstagmorgen
im Alter von 65 Jahren in der nordostitalienischen Gemeinde Aviano
gestorben, wie EU-Parlamentssprecher Roberto Cuillo bestätigte. Er
wurde seit dem 26. Dezember in Italien wegen einer schweren
Komplikation aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems
behandelt. Sein Krankenhausaufenthalt hatte das EU-Parlament am
Montag bekannt gemacht. Die Termine des Sozialdemokraten wurden
seitdem abgesagt.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: