Eurokurs kaum verändert

14.08.2020 07:17

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro hat sich am Freitag nur
wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1816
Dollar gehandelt und damit nahezu zum gleichen Kurs wie am Vorabend.
Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am
Donnerstagnachmittag auf 1,1833 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Im
Tagesverlauf stehen allerdings wichtige Konjunkturdaten auf dem
Programm, die für mehr Kursbewegung sorgten dürften. In der Eurozone
werden Daten zur Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal erwartet, die
das Ausmaß des Rückschlags durch die Corona-Krise deutlich machen.
Außerdem könnten am Nachmittag Daten zur Umsatzentwicklung im
amerikanischen Einzelhandel, zur US-Industrieproduktion und zur
Konsumlaune der Amerikaner für Impulse am Devisenmarkt sorgen.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: