Bericht: Mehr Asyl-Entscheide in Deutschland als in gesamter EU

04.12.2017 02:32

Brüssel (dpa) - In Deutschland sind einem Medienbericht zufolge im
ersten Halbjahr 2017 deutlich mehr Asyl-Erstanträge entschieden
worden als in allen anderen 27 EU-Ländern zusammen. Während es
hierzulande 357 625 Entscheidungen gegeben habe, seien es in den
anderen EU-Staaten insgesamt nur 199 405 gewesen, berichtete die
Tageszeitung «Die Welt» (Montag) unter Berufung auf Zahlen des
EU-Statistikamts Eurostat. Die Angaben der europäischen Statistiker
zur Bundesrepublik unterscheiden sich nach Zeitungsangaben von denen
des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), das im ersten
Halbjahr dieses Jahres 388 201 Entscheidungen über Erstanträge
gezählt habe.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...