Baltenstaaten zufrieden mit von der Leyens EU-Kommission

10.09.2019 14:10

Tallinn (dpa) - Die baltischen Staaten haben sich zufrieden gezeigt
mit der Zusammensetzung der neuen EU-Kommission von Ursula von
der Leyen. «Gratulation zu einem starken und ausgeglichenen Team»,

schrieb Estlands Regierungschef Jüri Ratas auf Twitter. «Estland is
t
bestrebt, mit Ihnen und Ihrem Team für ein geeintes und starkes
Europa zu arbeiten. Viel Erfolg!» fügte er in seiner an die deutsche

EU-Kommissionschefin adressierten Kurznachricht hinzu.

Lettlands Außenminister Edgars Rinkevics bezeichnete die Ernennung
von Valdis Dombrovskis zu einem der «Exekutiv-Vizepräsidenten» vo
n
der Leyens als «exzellente Wahl». «Ich bin sicher, er wird gro
ßartige
Arbeit leisten, Glückwunsch, Valdis!», schrieb Rinkevics auf Twitter.
Dombrovskis soll in der neuen EU-Kommission die Ressorts Wirtschaft
und Soziales übernehmen. Der ehemalige lettische Regierungschef ist
seit 2014 einer der Kommissionsvizechefs, zuständig für den Euro.

«Litauen ist stolz von @vonderleyen eines der bedeutsamsten,
dynamischsten und herausforderndsten Portfolios gewährt zu bekommen»,

twitterte Staatspräsident Gintanas Nauseda zur Ernennung von 
Virginijus Sinkevicius. Der 28-jährige bisherige litauische Minister

für Wirtschaft und Innovation soll sich als jüngstes Mitglied der
EU-Kommission um die Themen Umwelt und Ozeane kümmern.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: