Berichte: Designierte EU-Kommissarin Goulard von Polizei angehört

10.09.2019 18:52

Paris (dpa) - Die designierte EU-Binnenmarktkommissarin Sylvie
Goulard (54) ist nach französischen Medienberichten im Rahmen von
Justizermittlungen in Nanterre bei Paris von der Polizei angehört
worden. Das berichteten die Nachrichtenagentur AFP und der
Radionachrichtensender Franceinfo am Dienstag unter Berufung auf
Justizquellen. Die Staatsanwaltschaft war zunächst nicht für eine
Stellungnahme erreichbar.

Goulard war lange EU-Abgeordnete gewesen. Sie war dann 2017 als
französische Verteidigungsministerin wegen Vorwürfen der
Scheinbeschäftigung gegen die Partei Mouvement démocrate (MoDem)
zurückgetreten.

Die Deutschlandkennerin Goulard wurde von der designierten
EU-Kommisisonspräsidentin Ursula von der Leyen für das wichtige
EU-Binnenmarktressort nominiert. Goulard kündigte in einer Erklärung

an, sie werde nun ihre «ganze Energie der Vorbereitung meiner
Anhörung vor den Europaabgeordneten widmen».



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: