Designierte EU-Kommissarin Goulard von Polizei angehört

10.09.2019 20:50

Paris (dpa) - Die designierte EU-Binnenmarktkommissarin Sylvie
Goulard (54) ist im Rahmen von Justizermittlungen in Nanterre bei
Paris von der Polizei angehört worden. Das bestätigten Justizkreise
am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Goulard war lange EU-Abgeordnete gewesen. Sie war dann 2017 als
französische Verteidigungsministerin wegen Vorwürfen der
Scheinbeschäftigung gegen die Partei Mouvement démocrate (MoDem)
zurückgetreten.

Die Deutschlandkennerin Goulard wurde von der designierten
EU-Kommisisonspräsidentin Ursula von der Leyen für das wichtige
EU-Binnenmarktressort nominiert. Goulard kündigte in einer Erklärung

an, sie werde nun ihre «ganze Energie der Vorbereitung meiner
Anhörung vor den Europaabgeordneten widmen».



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: