Stoltenberg: Szenario von Flugzeug-Abschuss glaubwürdig

10.01.2020 16:57

Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg unterstützt die

Annahme, der Iran habe das bei Teheran abgestürzte Passagierflugzeug
abgeschossen. Es gebe keinen Grund, den Berichten mehrerer
Nato-Partner nicht zu glauben, sagte Stoltenberg am Freitag am Rande
eines Sondertreffens der EU-Außenminister in Brüssel. Nun brauche es
gründliche Ermittlungen. Dafür sei es besonders wichtig, dass der
Iran sich an diesen Untersuchungen beteilige.

Ein Flugzeug der Ukraine International Airlines mit 176 Menschen an
Bord war am Mittwoch kurz nach dem Start in Teheran abgestürzt.
Niemand überlebte. Die Nato-Staaten Kanada und Großbritannien haben
eigenen Angaben zufolge Informationen, nach denen ein versehentlicher
Raketenbeschuss durch den Iran die Ursache für den Absturz war.

Die Lage im Nahen Osten ist höchst angespannt. Die USA hatten
vergangene Woche den iranischen General Ghassem Soleimani gezielt
getötet, der Iran reagierte mit Vergeltung. Kurz nach dem Racheakt
stürzte das Flugzeug bei Teheran ab.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: