EU sagt Oman nach Tod des Sultans weitere Zusammenarbeit zu )

11.01.2020 15:35

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union hat dem Oman nach dem Tod
seines Sultans Kabus bin Said die weitere Zusammenarbeit zugesichert.
In einem gemeinsamen Beileidsschreiben versicherten ranghohe
EU-Politiker am Samstag: «Die Europäische Union wird weiter an der
Festigung einer starken und dauerhaften Partnerschaft mit dem
Sultanat Oman und seiner Bevölkerung arbeiten.»

Kabus bin Said hatte das ölreiche Land im Südosten der Arabischen
Halbinsel fast 50 Jahre lang regiert. Unter seiner Führung habe der
Oman eine Ära nie gesehener Reformen erlebt, die den Lebensstandard
der Bevölkerung verbessert hätten, schrieben
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und EU-Ratspräsident
Charles Michel gemeinsam mit dem EU-Außenbeauftragten Josep Borrell.
Die Außenpolitik des Sultans habe den Oman zu einem der engsten
EU-Partner in einer Region voller Konflikte und Spannungen gemacht.
Sein Verlust werde jahrelang betrauert werden, heißt es in der
EU-Erklärung.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: