EU-Außenbeauftragter besorgt wegen Botschafter-Festnahme

12.01.2020 11:50

Brüssel (dpa) - Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hat sich «sehr

besorgt» über die vorübergehende Festnahme des britischen
Botschafters in Teheran gezeigt. Auf Twitter forderte Borrell am
Sonntag die volle Einhaltung des Wiener Übereinkommens, das die
Immunität von Diplomaten regelt. «Die EU ruft zur Deeskalation und
Raum für die Diplomatie auf», fügte Borrell hinzu.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: