EU-Kommissarin schickt falsches Grußwort zu Polizeikongress

11.05.2022 10:09

Berlin (dpa) - Die EU-Innenkommissarin Ylva Johansson hat ein
falsches Video zu einem Kongress in Berlin geschickt und damit für
einen peinlichen Moment gesorgt. In dem Grußwort Johanssons, das am
Mittwoch gleich zu Beginn des Europäischen Polizeikongresses
abgespielt wurde, ging es weder um Migration noch um Cyberangriffe
oder innere Sicherheit. Johansson sprach vielmehr über
Gesundheitsversorgung für ukrainische Kriegsflüchtlinge. Das Video
war offensichtlich für eine geplante Veranstaltung der Universität
von Uppsala gedacht, wo diese Woche in Zusammenarbeit mit der
Weltgesundheitsorganisation ein Zentrum für Migration und Gesundheit
eröffnet werden soll.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: