AfD-Chef Chrupalla ruft zum Dialog mit Russland auf

22.06.2022 16:28

Berlin (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Tino Chrupalla hat die deutsche
Sanktionspolitik gegen Russland verurteilt. Die Bundesregierung wolle
sich «den Luxus» leisten, auf eine Kooperation mit einem der
rohstoffreichsten Länder der Welt zu verzichten, sagte er am Mittwoch
im Bundestag nach der Regierungserklärung von Bundeskanzler Olaf
Scholz (SPD). «Auch wir verurteilen den russischen Angriff auf die
Ukraine», betonte der AfD-Partei- und Fraktionschef. Aber nur Dialog
und Zusammenarbeit könnten den Frieden wiederherstellen.

«Wir brauchen gute Beziehungen zu möglichst allen internationalen
Partnern», betonte Chrupalla. Deutschland wolle Russland jedoch eine
starke EU gegenüberstellen. Mit dem Beitrittsversprechen an die
Ukraine werde der dortigen Bevölkerung zudem eine Sicherheit
vorgegaukelt, die niemals einzuhalten sei.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: