UEFA und EU gemeinsam für Gleichstellung, Vielfalt und Integration

02.08.2022 13:04

London (dpa) - UEFA-Präsident Aleksander Ceferin und Helena Dalli,
EU-Kommissarin für Gleichstellung, haben sich im Rahmen des Finales
der Frauen-Europameisterschaft in England auf eine verstärkte
Partnerschaft geeinigt. Das verkündete die UEFA am Dienstag auf ihrer
Internetseite. Die Europäische Fußball-Union und die Europäische
Union hatten bereits am 9. Juni eine Kooperationsvereinigung
verabschiedet.

Nun sollen Gleichstellung, Vielfalt und Integration durch die
Fußball-EM der Männer 2024 und die der Frauen 2025 gefördert werden.

«Sport hat nicht nur die Kraft, Barrieren zu überwinden, sondern auch
Brücken zu bauen», sagte Dalli. «Gemeinsam mit der UEFA machen wir
unseren Standpunkt deutlich: Wir sagen Nein zu allen Formen von
Diskriminierung und Hass und werden den Fußball gemeinsam dafür
nutzen, die Welt zu gestalten, in der wir alle leben möchten.»



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: