EU-Fördergelder für Skipiste auf dänischer Insel

Stimmt es, dass ein Däne EU-Fördergelder für den Bau einer Skipiste auf der Insel Bornholm erhalten hat?

Tatsächlich ist es einem Dänen gelungen für den Bau einer Skipiste auf der als "Sonneninsel" bekannten Insel Bornholm EU-Fördergelder in der Höhe von 100.000 Euro zu bekommen. Von den Geldern hat der Däne eine Maschine zum Pistenbau, eine Schneekanone sowie 80 Paar Skier und Skischuhe zum Verleih finanziert. Die Idee zum Bau der Piste hatte er im Winter 2006 als er aus beruflichen Gründen nicht in den Skiurlaub fahren konnte.

Die Förderung stammt noch aus der letzten Programmperiode 2000-2006 im Rahmen der Finanzierung der Regionalpolitik der Europäischen Union. Die Europäische Kommission hat betont, dass in der Förderperiode 2007-2013 regelmäßige und rigorose Bewertungen stattfinden sollen, um die Wirksamkeit und Effizienz der Programme der Kohäsionspolitik zu verbessern.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: