Bargeldtausch in Belgien

Umtauschfristen: Banknoten unbefristet, Münzen bis 31.12.2004

Umstellungsszenario auf einen Blick


Niederlassungen der Zentralbank


Umstellungsszenario im Detail

Vorbereitung der Bargeldumstellung 
Vorabausgabe an die Finanzinstitute
Münzen: 1. September 2001
Banknoten: 1. Dezember 2001

Vorabausgabe an Einzelhändler
und Geldtransporteure

Geldtransporteure: 1. September 2001
Einzelhandel: 1. Dezember 2001
Startpakete für Einzelhändler
525 Münzen im Gesamtwert
von 240 Euro (9682 BEF)
Beginn der Vorabausgabe von Münzen an die Öffentlichkeit15. Dezember 2001
Startpakete für die Öffentlichkeit
29 Münzen im Gesamtwert von 500 BEF

Vorabausgabe von Münzen an die
Öffentlichkeit erfolgt über

Geschäftsbanken, Postämter, öffentliche Verkehrsbetriebe,
Großunternehmen

Rechtzeitiger Verbrauch gehorteter
Münzbestände

Gezielte (einomatige) Kampagne im Oktober-November 2001
zwecks Einzug gehorteter Münzbestände
Parallelumlaufphase: Massenausgabe 

Einstellungen der Ausgabe von nationalen Banknoten
und Münzen durch die Banken
31. Dezember 2001

Höhe und Häufigkeit des kostenlosen
Umtauschs für Bankkunden

Auf ein Konto eingezahlte Banknoten: in unbeschränkter Höhe
kostenlos Kostenloser Umtausch von Banknoten und Münzen: Noch offen

Empfehlung an Einzelhändler, Wechselgeld nur noch in Euro herauszugeben
Ja

Prozentsatz der Geldautomaten, der in den ersten 2 Wochen
umgestellt werden soll
fast 100%

Stückelung, die in den ersten 2 Wochen
von Geldautomaten ausgegeben werden sollen

20 und 50 Euro;
über kleine Stückelungen wird zur Zeit nachgedacht

Sonstige gezielte Maßnahmen zur
Erstausgabe von 5- und 10-Euro-Noten
Werden derzeit geprüft
Parallelumlaufphase: Restlicher Zeitraum 

Ablauf der nationalen Banknoten und Münzen als
gesetzliches Zahlungsmittel
28. Februar 2002 um Mitternacht
Erwarteter Umlaufbestand nach den ersten zwei Wochen
Wird derzeit geprüft.
Am 1.1.2002: Münzen: 50% des Prägevolumens
bzw. 100% der Umlaufmünzen ersetzt.
Banknoten: Wertmäßig
10-15% der zur Zahlung im Handel verwendeten Noten
Maßnahmen zum Einzug der nationalen Münzen
Einzug durch die Banken;
Kontrolle durch die Zentralbank und die Belgische Münze
Regelungen nach Beendigung des Parallelumlaufs 

Frist für den Umtausch bei Geschäftsbanken
nach Ablauf als gesetzliches Zahlungsmittel
Bis 31. Dezember 2002

Frist für die Einlösung nach Ablauf als
gesetzliches Zahlungsmittel (Banknoten - Münzen)

Bei der Zentralbank. Banknoten: unbefristet
Münzen Ende 2004

Mitgeteilt von der Europäischen Kommission im Januar 2001.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...