Der Euro-Kurs mit sechs signifikanten Stellen

Was bedeutet "Kurs mit sechs signifikanten Stellen"?

"Die Umrechnungskurse sollen mit sechs signifikanten Stellen festgelegt werden, um einen hohen Grad an Genauigkeit bei der Umrechnungen zu erreichen. Ein Umrechnungskurs mit sechs signifikanten Stellen ist ein Kurs, der ab der von links gezählten ersten Stelle, die nicht eine Null ist, sechs Ziffern hat." So lautet die Begriffsbestimmung in der EG-Verordnung 1103/97 (Erwägung 12).

Der Umrechnungsfaktor Euro - Deutsche Mark lautet: 1 Euro = 1,95583 D-Mark. Entsprechend andere europäischen Währungen: 1 Euro = 1936,27 Italienische Lire; 1 Euro = 200,482 Portugiesische Escudos; 1 Euro = 40,3399 Belgische Franken; 1 Euro = 2,20371 Niederländische Gulden; 1 Euro = 0,787564 Irische Pfund.

Für die nationalen Währungseinheiten der Teilnehmerländer lauten die Umrechnungskurse für 1 Euro (ISO-Codes in Klammern):

Der Eurokurs: 1 Euro (EUR) entspricht:

  • 40,3399 Belgischen Franken (BEF)
  • 1,95583 Deutschen Mark (DEM)
  • 5,94573 Finnmark (FIM)
  • 6,55957 Französischen Franken (FRF)
  • 340,750 Griechischen Drachmen (GRD)
  • 0,787564 Irischen Pfund (IEP)
  • 1936,27 Italienischen Lire (ITL)
  • 40,3399 Luxemburgischen Franken (LUF)
  • 2,20371 Niederländischen Gulden (NLG)
  • 13,7603 Österreichische Schilling (ATS)
  • 200,482 Portugiesischen Escudos (PTE)
  • 166,386 Spanischen Peseten (ESP)


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: