Die niederländischen Antillen und der Euro

Eine besondere währungspolitische Beziehung zu den Niederlanden besteht nicht

Kann man auf den niederländischen Antillen-Inseln mit Euro zahlen?

Im Gegensatz zu den französischen Überseegebieten unterhalten die überseeischen Gebiete der Niederlande keine privilegierten Währungsbeziehungen mit dem Mutterland.

Die Währung der niederländischen Antillen – dazu zählen die Karibikinseln Aruba, Curacau und Bornea – ist der Antillianische Gulden. Eine besondere währungspolitische Beziehung zu den Niederlanden besteht jedoch nicht. Aufgrund der engen wirtschaftlichen Verflechtung der Karibikinseln mit den USA ist der Antillianische Gulden in einem festen Verhältnis an den US-Dollar gebunden. Daran hat sich auch nach Einführung des Euro nichts geändert.

 



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...