Euro-Praktisch: Behalten DM-Gedenkmünzen ihren Wert?

Kein Grund, sich voreilig von seiner Münzsammlung zu trennen.

Behalten meine DM-Gedenkmünzen ihren Wert?

Auch nach der Einführung des Euro als gesetzliches Zahlungsmittel hat man weiterhin die Möglichkeit, Münzen zu ihrem jeweiligen Nennwert in "normales" Umlaufgeld umzutauschen. Bei der Umrechnung wird der zu Beginn der Währungsunion festgelegte einheitliche Wechselkurs zwischen DM-Euro angewandt. Für eine 10 DM-Gedenkmünzen erhalten Sie 5,11 Euro, die 5 DM-Gedenkmünzen werden gegen 2,56 Euro getauscht.

Obwohl die D-Mark ganz aus dem Zahlungsverkehr verschwunden ist, werden die Landeszentralbanken noch für sehr lange Zeit DM-Münzen – auch DM-Gedenkmünzen - gebührenfrei zu ihrem Nennwert zurücknehmen. Es besteht also kein Grund, sich von seiner Münzsammlung zu trennen.

Wie sich der Sammlerwert Ihrer Münzen in Zukunft entwickeln wird, ist heute nicht exakt voraussehbar. Wer seine Münzsammlung jedoch behält in der Hoffnung, daß sich ihr Sammlerwert in Zukunft steigern wird, muß mit der Euro-Einführung keine Nachteile befürchten.  

Wie sich der Wert der D-Mark-Sammlermünzen entwickeln wird, hängt von zwei Faktoren ab: Zum einen von der Auflage der Münzen, zum anderen von der Nachfrage nach Sammlermünzen. Allgemein ist der Sammlerwert von Münzen umso geringer, je größer die Auflage ist. Bei einer kleinen Auflage ist auch der Sammlerwert entsprechend höher. In den achtziger Jahren sind D-Mark-Gedenkmünzen in großen Stückzahlen geprägt worden. Der Wert dieser Münzen dürfte nicht besonders hoch sein.

Anders verhält es sich mit D-Mark-Münzen, die in den neunziger Jahren ausgegeben wurden: Die Auflage war in der Regel limitiert; der Sammlerwert für diese Münzen dürfte in der Regel größer sein.

Wichtig ist auch: Das Gebiet der "Bundesrepublik Deutschland und D-Mark" stellt ein abgeschlossenes Sammelgebiet dar. Münzsammler sind in der Regel bestrebt, eine vollständige Serie deutscher Münzen zu erwerben. Ambitionierte Sammler dürften daher bestrebt sein, ihre Sammlung zu komplettieren. Die gesteigerte Nachfrage der Sammler nach alten D-Mark-Münzen könnte sich dann auch in höheren Preisen niederschlagen. Wie sich der Sammlerwert der D-Mark-Münzen letztendlich entwickelt, kann jedoch nicht verläßlich vorhergesagt werden.

Silberne Gedenkmünzen können wie alle Gedenkmünzen, die die Funktion eines gesetzlichen Zahlungsmittels erfüllen oder erfüllt haben, auch bei den Landeszentralbanken in Euro umgetauscht werden. Die Sammler von silbernen D-Mark-Gedenkmünzen werden jederzeit den Nennwert ihrer Silbermünzen erhalten. Der Materialwert der Silbermünzen ist heute und wohl auch in absehbarer Zukunft niedriger als dieser Nennwert.

Richtig ist wohl die Einschätzung, daß Silbermünzen als Geldanlage ausgedient haben. Silber ist schon seit vielen Jahren keine wirkliche sichere Geldanlage mehr. Der Preis für Silber ist in der vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...