Praktikum bei der EU

Erfahrung sammeln bei europäischen Institutionen

Ich studiere Politikwissenschaften und werde im nächsten Jahr meine Abschlussprüfung ablegen. Da ich mich sehr für die Arbeit der EU interessiere, würde ich gern ein Praktikum bei einer Europäischen Institution machen. Ist das möglich? An wen kann ich mich wenden?

Für Hochschulabsolventen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, Praktika bei den EU-Institutionen zu absolvieren: Sowohl die Europäische Kommission als auch das Parlament und der Rat bieten jungen Akademikern kurze Arbeits- und Studienaufenthalte an, die ihnen einen Einblick in die Politiken Europäischen Union und die Arbeitsweise ihrer Organe verschaffen sollen.

So kann man sich bei der Europäischen Kommission für ein drei- bis fünfmonatiges Verwaltungspraktikum bewerben. Gefragt sind Akademiker aller Fachrichtungen. Voraussetzung ist: Bei Bewerbungsschluss müssen Sie Ihr Studium bereits erfolgreich beendet haben und dürfen höchstens dreißig Jahre alt sein. Außerdem fordert man von Ihnen gründliche Kenntnisse in einer Unionssprache und ausreichende Kenntnisse in einer weiteren Unionssprache.

Die Verwaltungspraktika werden zweimal jährlich angeboten, zum ersten Oktober und zum ersten März. Welche Dokumente Sie für Ihre Bewerbung genau vorlegen müssen, erfahren Sie auf den Inertentseiten des Praktikantenbüros. Auch die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland stellt Praktikanten ein.

Das Europäische Parlament gewährt Hochschulabsolventen ein Vielfalt von Praktikamöglichkleiten an, die unbezahlten Praktika, die ein bis vier Monate betragen oder bezahlte Praktika für Übersetzer. Chancen auf die "Robert-Schuman-Stipendien" haben besonders erfolgreiche Hochschulabsolventen, die ihr Studium in einem Bereich abgeschlossen haben, der den Tätigkeiten des Europäischen Parlaments nahesteht. Daneben bieten auch die einzelnen Europaabgeordneten und die politischen Fraktionen im Parlament Praktika und teilweise auch Stipendien an.

Doch auch während des Studiums kann man Europa bereits aus der Nähe kennenlernen. Das Parlament bietet Studierenden ein- bis vier monatige Ausbildungspraktika an, die sie mit der täglichen Arbeit des Parlaments vertraut machen sollen. Wer sich während seines Studiums besonders mit europäischen Themen auseinandersetzt, kann außerdem im Rahmen eines Studienaufenthalts für höchstens einen Monat die Archive und Bibliotheken des Parlaments für seine Arbeit nutzen. Auf Stipendien dürfen Studierende allerdings nicht hoffen: Die Ausbildungspraktika und Studienaufenthalte sind unbezahlt.

Für alle Praktikumsstellen beim Parlament gilt: Sie dürfen nicht älter als 35 Jahre sein. Außerdem verlangt man von Ihnen gründliche Kenntnisse einer EU-Sprache und hinreichende Kenntnisse einer zweiten EU-Sprache.

Der Rat der Europäischen Union eröffnet ebenfalls die Möglichkeit, praktische Berufserfahrungen zu sammeln. Hochschulabsolventen können dort ein- bis viermonatige Praktika absolvieren, die in der Regel mit zur Zeit 900,- € pro Monat vergütet werden. Bevorzugt werden die Studiengänge Wirtschaft, Jura und Sprachen.

Doch nicht nur in den "klassischen" EU-Institutionen kann man die Europäische Union aus der Nähe kennenlernen. Auch andere europäische Stellen bieten interessante Praktika an: Von den Vertretungen der deutschen Bundesländer in Brüssel über die Stiftungen bis hin zu den europäischen Vertretungen der Verbände.

Wo auch immer Sie sich bewerben: die Zahl der Praktikumplätze ist begrenzt und die Anzahl der Bewerber groß. In jedem Fall sollten sie sich deshalb rechtzeitig über die jeweiligen Voraussetzungen und Bewerbungsfristen informieren!

Weitere Informationen:

Praktikantenbüro des Europäisches Parlament

Europäisches Parlament
Informationsbüro für Deutschland
Unter den Linden 78
Tel: 030-2280 1000
Fax: 0302280 1111

Praktikantenbüro der Europäische Kommission

Europäische Kommission
Vertretung in Deutschland
Unter den Linden 78
10117 Berlin
Tel.: 030 2280 2000
Fax: 030 2280 2222

Generalsekretariat des Rates der Europäischen Union
Praktikantenbüro
0140.FG.40
175, rue de la loi
B-1048 Brüssel
Tel.: +32 2 281 6536
Fax: +32 2 281 8444
E Mail: stages@consilium.europa.eu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Diese Seite empfehlen...