Die Euro-Münzen aus Zypern

Symbole einer Jahrtausende alten Kultur

Gemeinsam mit Malta wird Zypern am 1. Januar 2008 Teil des Euro-Währungsgebiets. Das zypriotische Pfund, ein Relikt aus Zeiten der britischen Kolonialherrschaft, verliert seine Gültigkeit. Die nationale Seite der neuen Euro-Münzen greift charakteristische Merkmale Zyperns auf: Natur, Geschichte und die kulturhistorische Entwicklung des Landes.

Das Mufflon, ein auf Zypern häufig anzutreffendes Wildschaf, ist auf den 1-Cent, 2-Cent und 5-Cent-Münzen abgebildet. Die darauf folgende Staffel, die 10, 20 und 50-Cent-Münzen, zeigen das antike Schiff von Kyrenia aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Es symbolisiert das Meer ebenso wie die Bedeutung des Handels für Zypern.

Auf den 1 und 2-Euro-Münzen ist das kreuzförmige Idol von Pomos zu sehen. Die im Dorf Pomos gefundene Kunstfigur ist etwa 5000 Jahre alt und symbolisiert so die lange Geschichte der zypriotischen Kultur.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

unbekanntes Datei-Format
1-Cent-Münze Zypern
anzeigen speichern 9,80 kB
unbekanntes Datei-Format
2-Cent-Münze Zypern
anzeigen speichern 12,88 kB
unbekanntes Datei-Format
5-Cent-Münze Zypern
anzeigen speichern 15,57 kB
unbekanntes Datei-Format
10-Cent-Münze Zypern
anzeigen speichern 13,95 kB
unbekanntes Datei-Format
20-Cent-Münze Zypern
anzeigen speichern 16,88 kB
unbekanntes Datei-Format
50-Cent-Münze Zypern
anzeigen speichern 20,05 kB
unbekanntes Datei-Format
1-Euro-Münze Zypern
anzeigen speichern 16,53 kB
unbekanntes Datei-Format
2-Euro-Münze Zypern
anzeigen speichern 20,91 kB

Diese Seite empfehlen...